Atmung, Asthma- & COPD-Erkrankungen

aus Sicht des Yoga

Veranstaltungsdatum:
Samstag, 19.11.2022
09.00 – 14.00 Uhr
Studio Nordhorn
Samstag
09:00 – 14:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Bahnhofstraße 20 b
48529 Nordhorn
Dozenten:
Preis

85,00 

inkl. 19 % MwSt.

Plätze verfügbar

Beschreibung

In diesem Workshop vermitteln wir für Betroffene und nicht Betroffene sanfte YOGA-Übungen, die den Atem unterstützen.
Jede Ein- und Ausatmung versorgt unsere Zellen mit Sauerstoff.

Trotz ihrer elastischen Rückstellkräfte, die die natürliche Ausatmung zu einem vorwiegend passiven Vorgang machen, kann unsere Lunge nicht alleine atmen. Erst das Zusammenspiel unseres Zwerchfells, des Beckenbodens, Bauchmuskulatur, der Zwischenrippenmuskulatur und vieler anderer Gewebe unseres Körpers ermöglicht es unserem Hauptatmungsorgan der Lunge ihre Arbeit zu tun und so unser Herz und den restlichen Körper zu versorgen.

Lerne die faszinierenden Zusammenhänge kennen und erfahre mehr über Anatomie, Physiologie und Pathologie unserer Lunge kennen.

In diesem abwechslungsreichen Mix aus Theorie und Praxis, lernst Du Übungen kennen, die die Lunge stärken und durchatmen lassen.

Lass Dich inspirieren und erfahre mehr über die gesundheitsfördernde Wirkung von Yoga-Therapie.

Das Seminar richtet sich an alle Interessenten:innen mit oder ohne Yoga-Kenntnisse.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um einen intensiven Austausch zu ermöglichen.

Für Asthmatiker und COPD Erkrankte gilt unbedingt Sprays mitzubringen.

 

Jarka Dönnebrink, 42 Jahre als, gelernte Bürokauffrau. Selbständige Ernährungsberaterin und Wellnessmassagetherapeutin. Zusätzliche Ausbildung in der Dorn-Breuss-Massage. Spezialisiert auf Cupping Massage.

Kurse:  Schmerzfrei durch Yoga und Cupping;
Gesundes Abnehmen durch Yoga und Ernährungsumstellung

Dozent*Innen

Monika Kucharitsch

Ich habe die  2,5 jährige Ausbildung an der Yoga-Akademie-Münster-Osnabrück absolviert und erweitere mein Wissen fortlaufend durch Fortbildungen, die medizinisches Wissen mit den klassischen Elementen des Yoga verbinden. Ein Herzensthema ist mir der Ayurveda.

 

Ich unterrichtet gerne auch Gruppen mit älteren Teilnehmern und gehe dabei gefühlvoll auf deren Bedürfnisse ein.